|

Jobs wie diesen per E-Mail erhalten

JURISTIN/ JURIST

 
 
 
 
 
 
Die Zentrale Ausgleichsstelle (ZAS) sucht:

Juristin/ Jurist

80 - 100% / Genf

Sie interessieren sich für die Sozialversicherungen und können sich vorstellen, Ihre juristischen Fähigkeiten im Dienste der Invalidenversicherung in einem kleinen mehrsprachigen Team zu entfalten?

Ihre Aufgaben

  • Bearbeiten von Beschwerden gegen die Verfügungen der Invalidenversicherung und verfassen von Vernehmlassungen an das Bundesverwaltungsgericht und das Bundesgericht sowie von Beschwerdeschriften in öffentlich-rechtlichen Angelegenheiten, hauptsächlich auf Deutsch
  • Beraten und unterstützen der IV-Stelle in rechtlichen und Verfahrensfragen betreffend IV-Leistung sowie die Umsetzung der von der Schweiz abgeschlossenen internationalen Sozialversicherungsabkommen
  • Erstellen von Antworten in komplexen Anhörungsverfahren und vorbereiten der juristischen Argumentation
  • Verfassen von Vorbescheiden für besonders schwierige Fälle, vorwiegend auf Deutsch
  • Beraten der Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter sowie der Kader beim Urteilsvollzug. Behandeln von Gesuchen um unentgeltliche Rechtspflege und erstellen von Rechtsgutachten auf Deutsch und Französisch
 

Ihre Kompetenzen

  • Abgeschlossenes juristisches Hochschulstudium (lic. iur. oder MLaw) und ausgesprochenes Interesse für Sozialversicherungs- und Verwaltungsrecht
  • Analytisches und vernetztes Denken sowie gute redaktionelle Fähigkeiten gehören zu Ihren Stärken
  • Ausgeprägter Verantwortungssinn, Flexibilität, Teamfähigkeit und Kundenorientierung
  • Sehr gute Kenntnisse zweier Amtssprachen in Wort und Schrift

Zusatzinformationen


Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Frau Nadine Dumoulin Arpin, HR Business Partner, Direktwahl 058 461 90 31.
Referenznummer: 32381

Zum Arbeitgeber


Die Zentrale Ausgleichsstelle (ZAS), welche mehr als 800 Mitarbeitende zählt, ist das zentrale Ausführungsorgan der Sozialversicherungen AHV/IV/EO. Wir sind ebenfalls verantwortlich für die Umsetzung dieser Versicherungen im Ausland und für die Bundesangestellten der angegliederten Verwaltungen. Aufgrund unserer internationalen Tätigkeiten unterhalten wir Beziehungen mit fast 100 Ländern. Der Rechtsdienst der IV-Stelle für Versicherte mit Wohnsitz im Ausland (IVST) behandelt die Gerichtsverfahren betreffend Verfügungen der IVST vor dem Bundesverwaltungsgericht (BVGer) in erster und vor dem Bundesgericht (BGer) in letzter Instanz. Er unterstützt Kader und die Sachbearbeiter/-innen der IVST bei der Bearbeitung komplexer Dossiers.
Die Bundesverwaltung achtet die unterschiedlichen Biografien ihrer Mitarbeitenden und schätzt deren Vielfalt. Gleichbehandlung geniesst höchste Priorität.

Ihr Arbeitsort: Avenue Edmond-Vaucher 18, 1211 Genève